Die Vollendung Meine  Gedanken zu diesem Bild Dieses Bild ist mein erstes "großes Werk", da es eine Größe von 1,57 m x 1,94 m hat. Ich nenne es „Die Vollendung“. Es zeigt den Übergang von der Produktion eines Autos in der VW-Manfaktur in Dresden, hin zu seinem neuen Besitzer, von dem es eine “Persönlichkeit” erhält.   Mittig ist die Gläserne Manufaktur dargestellt, umgeben ist sie von zwei engelhaften Gestalten - die Zukunft und die Vernunft. Diese zwei sind im Zusammenspiel für das lange Bestehen eines Automobiles unabdingbar. Sie geben dem Fahrzeug (hier als schwarze Glaskugel dargestellt), was es in der Wirklichkeit nur durch seinen Besitzer erhalten kann: eine Persönlichkeit oder auch Seele. Mancher gibt seinem Auto einen Namen, ein anderer redet mit ihm , der dritte putzt und wienert seinen „Guten“. Das kann keine Fabrik oder Maschine dem Auto mitgeben. Dieser Übergang ist mit einer Verzauberung zu vergleichen - die Glaskugel beginnt innen zu glühen.   Diese mentale Vollendung als neues Familienmitglied möchte ich im meinem Bild widerspiegeln.   Das Bild ist mit Ölfarbe auf Leinwand gefertigt. Die Oberfläche ist schutzversiegelt. Ehe Sie Bilder von dieser Web-Seite veröffentlichen, vervielfältigen oder weiterverarbeiten, benötigen Sie meine Zustimmung.  Bilderinfo